Rheinfeld hat ein neues Maikönigspaar

Traditionell wurde in Rheinfeld zum Tanz in den Mai am Dienstag, dem 30. April um ca. 22 Uhr das neue Maipaar ausgerufen.

 

Unser amtierendes Maikönigspaar Daniela Rosenberger und Lars Buchwald werden ihr Amt zum Heimatfest, welches wir in diesem Jahr vom 10. bis 12. Mai 2019 feiern, im Rahmen der Krönung am Samstagabend an das neue Maikönigspaar Selina Drecnik und Tim Kluth übergeben.

 

Selina ist seit wenigen Tagen 19 Jahre alt und wohnt mit ihrem Vater Björn Drecnik in Alt-Rheinfeld. Sie besuchte die Regenbogenschule in Rheinfeld, die Realschule und das Gymnasium in Hackenbroich. Aktuell arbeitet sie in einem Café in Dormagen und bewirbt sich um eine Stelle für eine kaufmännische Ausbildung, welche sie im Sommer beginnen möchte. In ihrer Freizeit betreibt sie Sport in einem Fitness Studio oder trifft sich mit Freunden. Reisen und zeichnen gehören ebenfalls zu ihren Leidenschaften. Selina´s größter Wunsch ist eine Reise in die USA.

 

Ihr Maikönig Tim ist noch 18 Jahre alt und wohnt mit seinen Eltern Andrea und Lothar Kluth ebenfalls in Rheinfeld. Tim besuchte genau wie seine Maikönigin die Regenbogenschule in Rheinfeld und im Anschluss die Realschule in Hackenbroich. Aktuell befindet er sich in der Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei der Ineos in Köln. Tim ist begeisterter Triathlet und trifft sich in seiner Freizeit auch gern mit Freunden oder spielt Dart. Außerdem ist er ein bekennender Fußballfan des FC Schalke 04. Im Schützenverein der Tell Kompanie in Zons ist er als 2. Vorsitzender aktiv dabei.

0 Kommentare

Rheinfeld feiert

0 Kommentare

Frühlingsbingo im Heimatverein

Am 12. April 2019 fand der zweite Bingo-Abend des Heimatvereins statt. Zahlreiche gut gelaunte Gäste füllten die Ahl Schull. Natürlich war auch das amtierende Maikönigspaar dabei, welches die Glückszahlen zog und die Preise vergab.

 

Da das Frühlingsbingo dieses Jahr terminlich nur eine Woche vor Ostern lag, gab es zu den beliebten Hefezöpfen für jeden Gewinner einen Milka-Schokohasen und eine weitere Kleinigkeit dazu.

 

An diesem Abend kam es häufiger vor, dass einige Mitspieler mehrere Spielrunden gewannen und somit zwei- oder sogar dreimal die leckeren Preise mit nach Hause nehmen konnten.

 

Spitzenreiter mit ganzen drei Bingo war Charlotte Gruß.

 

Je zwei Bingo konnten Andrea Heier, Guido Rader, Karin Hirche und Günther Kaster erspielen.

 

Dreimal gab es ein sogenanntes Doppel-Bingo, d. h. zwei Spieler gewannen gleichzeitig eine Spielrunde.

 

Den Hauptpreis des Frühlingsbingo – 3 Hefezöpfe mit Zubehör wie Butter, Konfitüre und Leckereien (gespendet von der Bäckerei Schneider) – gewann an diesem Abend Heike Franke.

 

An dieser Stelle gratulieren wir nochmals allen Gewinnern und hoffen auf ein freudiges Wiedersehen beim nächsten Bingo-Abend.

 

Bitte vormerken: Sommer-Bingo am 2. August 2019

mehr lesen 0 Kommentare

Noh dem Zoch in Rhievend

Am Karnevalssamstag, oder auch Eintopfsamstag wie er bei den Närrinnen und Narren genannt wird, fand in Rhievend die beliebte „Noh-dem-Zoch-Party“ statt. Los ging es wie in den beiden Jahren zuvor am frühen Nachmittag. Rasend schnell füllte sich die Ahl Schull innerhalb von gut zwei Stunden mit kostümierten Familien und feierwütigen Gästen. Unser bereits vom Heimatfest und auch von den beiden letzten Karnevals-Partys bekannter DJ Joshi, alias Jörg Raspels, sorgte für die richtige Karnevals- und Tanzmusik bis in die späten Abendstunden.

 

Neben leckerem Kölsch, Sekt, Wein und Softgetränken, gab es als Snack für zwischendurch selbstgemachte Frikadellen und Bockwurst mit Brötchen. Ein herzliches Dankeschön hier an die Spenderin der Frikadellen – Frau Irmgard Conrady. Familie Hastenrath beschenkte die Kinderschar auf der Party mit ihren bekannten weißen „Hastenrath-Bällen“. Auch hierfür ein recht herzliches Dankeschön.

 

Ebenfalls zur Tradition geworden ist der Besuch einer Abordnung der KG Ahl Dormagener Junge unter der Leitung von Präsident Jens Wagner. Mit dabei waren das Kinderprinzenpaar und das große Damen Dreigestirn, was es sich nicht hat nehmen lassen ihr Ständchen zu präsentieren.

 

Im Anschluss wurde bis spät in die Nacht ausgelassen weitergefeiert. Wieder einmal hat uns die Resonanz der anwesenden Gäste gezeigt, dass diese Veranstaltung fest in das Repertoire des Heimatvereins Rheinfeld gehört. Hier feiern Groß und Klein gemeinsam!

mehr lesen 0 Kommentare

Nachgeholte Rheinwanderung der 1. Klässler

Mit etwas Verspätung brachen 47 Kinder aus den ersten beiden Klassen der Regenbogenschule zu ihrer nachgeholten Rheinwanderung auf. (Der ursprüngliche Termin im Oktober 2018 wurde aufgrund von Unwetterwarnungen verschoben). Zusammen mit ihren zwei Lehrerinnen und Helfern des HVR zogen sie gemeinsam vom Ehrenmal in Rheinfeld los in Richtung Rhein. Oben auf dem Deich angekommen wurde erst einmal ein Erinnerungsfoto gemacht.

 

Das erste „Hupen“ bekamen die Kinder allerdings nicht von den vorbeifahrenden Schiffen zu hören, sondern von Bruno Heiles, der mit seinem riesigen Traktor vorbei gefahren kam.

 

Unterhalb des Deiches ging es weiter. Endlich am Wasser angekommen wurden die vorbeifahrenden Schiffe bestaunt und die Taschenlampen gezückt. Mit heftigem Winken, Rufen und Lichtzeichen machten die Kinder am Ufer auf sich aufmerksam und wurden mit dem Ertönen des Nebelhorns eines der Schiffe belohnt.

 

Mittlerweile wurde es schon dunkel und es ging unter Zuhilfenahme der Taschenlampen zurück zur Regenbogenschule.

Auf dem Schulhof angekommen warteten schon die ersten Grillwürstchen und Getränke auf die kleinen Wandersleut. Dank unserer Freiwilligen Feuerwehr Mitte aus Rheinfeld gab es auch wieder ein großes Lagerfeuer. Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

 

Alle Kinder hatten sehr viel Spaß bei der Wanderung und auch die beiden Lehrerinnen waren mit Begeisterung dabei und freuten sich, dass die mittlerweile schon zur Tradition gewordene Wander-Aktion mit dem Heimatverein Rheinfeld jedes Jahr die Kinderaugen strahlen lässt.

 

Allen Helfern sowie der Feuerwehr recht herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

mehr lesen 0 Kommentare