Heimatverein startet Crowdfunding-Projekt zur Teilfinanzierung von Sanierungsmaßnahmen

79

Liebe Mitglieder, liebe Rheinfelder, liebe Mitbürger

Was einer alleine nicht schafft, das Schaffen viele gemeinsam.“ Diese ebenso einfache wie erfolgreiche Idee ist das genossenschaftliche Grundprinzip der Volksbanken Raiffeisenbanken und gleichzeitig Motto für die Crowdfunding-Initiative „Viele schaffen mehr“. Bei dem Spendenportal der VR Bank eG können alle als gemeinnützig anerkannten Vereine und Einrichtungen mitmachen und ein Projekt starten.

Auch der Heimatverein Rheinfeld möchte mit dem Projekt „Sanierung der Sanitären Anlagen im Vereinsheim Ahl Schull“ starten. Seit 1982 ist der Heimatverein Rheinfeld Pächter des Vereinshauses „Ahl Schull. Aus eigenen Mitteln und ehrenamtlicher Unterstützung haben wir in 2018 schon einen Teil des Vereinshauses renoviert. Die Wände wurden mit einem hellen Anstrich versehen. Die Holzdecke wurde entfernt und mit einer Unterkonstruktion in weiß ersetzt. Nach 39 Jahren müssen dringend die Sanitäranlagen saniert werden, damit auch künftig ein attraktives Vereinshaus für die diversen Veranstaltungen vorgezeigt werden kann. Wir benötigen Ihre Unterstützung.

Zuerst brauchen wir mindestens 50 Fans in der Startphase vom 01.04.-15.04.2021 (=Zuspruch für das Projekt, keine Spendenverpflichtung). Damit Sie Fan werden können, müssen Sie sich auf unserem Projekt einloggen (https://vrbankeg.viele-schaffen-mehr.de/sanierung-sanitaer-hvr82) und dann ganz einfach per Klick Fan werden (eine Registrierung ist erforderlich).

Wenn wir Dank Ihrer Hilfe die Fan-Anzahl erreicht haben, wechselt das Projekt in die Finanzierungsphase. Jede Person ab 16 Jahren darf unser Projekt auf der Crowdfunding-Plattform unterstützen. Dafür ist keine Registrierung erforderlich. Sie tragen auf der Projektseite den Unterstützungsbetrag (Spende) ein. Wir bitten Sie um ihre Mithilfe, damit das Projekt finanziert werden kann – jeder € zählt, denn „viele schaffen mehr“.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, bleiben Sie gesund und hoffentlich sehen wir uns bald wieder.

Heimatverein Rheinfeld’82 e.V.

Werbeanzeige