Rheinfeld feiert sein Heimatfest mit neuem Maikönigspaar

204
Das neue Rheinfelder Maikönigspaar Selina Drecnik und Tim Kluth. Foto: Heimatverein Rheinfeld
Das neue Rheinfelder Maikönigspaar Selina Drecnik und Tim Kluth. Foto: Heimatverein Rheinfeld

Rheinfeld. Beim Krönungsabend am Samstag tritt Björn Heuser im Rheinfelder Festzelt auf.

Traditionell ist Rheinfeld das erste Heimatfest in der Dormagener Schützenfest-Saison. Von Freitag bis Sonntag feiert der Heimatverein Rheinfeld dieses Fest mit vielen Gästen im Zelt „zu den Maieichen“. Am Samstag, 11. Mai, tritt der Kölner Mitmach-Sänger Björn Heuser beim Krönungsabend, der um 20 Uhr beginnt, auf. Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 19 Uhr. Das amtierende Maikönigspaar Daniela Rosenberger und Lars Buchwald gibt sein Amt am Samstagabend an die Nachfolger Selina Drecnik und Tim Kluth ab.

Bereits am Freitag beginnt das erste Heimatfest unter dem Vorsitzenden Thomas Stube mit der beliebten Festzelt-Party ab 19 Uhr unter dem Motto „Rheinfeld feiert“. DJ Joshi (Jörg Raspels), der auch am Samstag auflegt, und die Coverband Zack! sorgen für Stimmung. Der Eintritt kostet 6 Euro, für Heimatvereins-Mitglieder nur 5 Euro. Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem Zeltgottesdienst, anschließend stehen Frühschoppen, Ehrung der Jubilare und das Maibaumpflanzen des Maikönigspaares auf dem Programm. Von 13 bis 16 Uhr ist ein Kinderfest mit „Henne & Schmidt“ geplant. Am Sonntag wird kein Eintritt erhoben.

Das neue Maikönigspaar wurde traditionell beim Tanz in den Mai ausgerufen: Selina Drecnik ist seit wenigen Tagen 19 Jahre alt und wohnt mit ihrem Vater Björn Drecnik in Alt-Rheinfeld. Sie besuchte die Regenbogenschule in Rheinfeld, die Realschule und das Leibniz-Gymnasium in Hackenbroich. Aktuell arbeitet sie in einem Café in Dormagen und bewirbt sich um eine Stelle für eine kaufmännische Ausbildung, die sie im Sommer beginnen möchte. In ihrer Freizeit betreibt sie Sport in einem Fitness-Studio oder trifft sich mit Freunden. Reisen und Zeichnen gehören ebenfalls zu ihren Leidenschaften. Selinas größter Wunsch ist eine Reise in die USA.

Ihr Maikönig Tim Kluth ist noch 18 Jahre alt und wohnt mit seinen Eltern Andrea und Lothar Kluth ebenfalls in Rheinfeld. Tim besuchte genau wie seine Maikönigin die Regenbogenschule in Rheinfeld und im Anschluss die Realschule in Hackenbroich. Aktuell befindet er sich in der Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei Ineos in Köln. Tim Kluth ist begeisterter Triathlet und trifft sich in seiner Freizeit auch gern mit Freunden oder spielt Dart. Außerdem ist er ein bekennender Fußballfan des FC Schalke 04. Im Schützenverein der Tell-Kompanie in Zons ist er als stellvertretender Vorsitzender aktiv dabei.

Quelle: NGZ

Werbeanzeige